Zuadraht … Im übertragenen Sinne eine Schappspartie

Die Kartenspieler-Köpfe rauchten wieder einmal am 25. März 2018 im Gasthaus Mathe. Dort hatte der USC Etzen wieder zu seinem Zankerlschnapsen geladen. Bereits zu Beginn um 10.00 Uhr waren schon harte Kämpfe im Gang. Dabei ging es nicht nur um Glück und Ehre, auch der Ort, an dem die gewonnenen Zankerl verspeist werden sollten, wurde in harten Kämpfen ermittelt.

Es ist zu hoffen, dass sich noch mehr Spieler einfanden, damit diese Veranstaltung auch ein Erfolg werden konnte. Fleisch war jedenfalls noch genug vorhanden. Da aber auch weniger Spielsüchtige Vorverkaufskarten gekauft hatten und die Zankerl auch ohne Spiel ausgegeben wurden, dürfte alles an den Mann (die Frau) gebracht worden sein.

Ein Dank gebührt wieder einmal Obmann Thomas Steininger und Thomas Fischer, die diese Veranstaltung managten.

Einige Bilder davon in der Fotosammlung …