Eierspeise XXL

Seltene “Gstötten-Event”-Jause in Josefsdorf

In Josefsdorf stand am 14. August 2017 wieder der schon traditionelle “Gstötten-Event” auf dem Programm. Bei diesem Anlass werden zweimal jährlich die Böschung entlang des Güterweges und die Böschung bei der Bushaltestelle Josefsdorf gemäht. Das ist auf jeden Fall ein Beitrag zur Verkehrssicherheit, da dadurch speziell beim Güterweg die Sicht verbessert wird. Es wäre zwar nicht die Aufgabe der Ortsbevölkerung diese Arbeiten vorzunehmen, das Vorhaben dient aber auch der Pflege der Nachbarschaft: Es hat sich nämlich eingebürgert, dass anschließend an diese Arbeit zum Allgemeinwohl eine ordentliche Jause serviert wird.

Dieses Mal gab es eine Eierspeise aus zwei Straußeneiern. Ein derartiges Ei soll soviel beinhalten wie zirka 24 Hühnereier. Die Eierspeise wurde selbstverständlich mit allerlei Zutaten verfeinert, und mit großem Appetit von den Mäharbeitern verputzt. Und das eine und andere Bierchen und andere Säfte durften natürlich auch nicht fehlen. So macht Nachbarschaft Spaß !!!

.
Making of Straußen-Eier-Speise

ältere Beiträge
neuere Beiträge
Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

IMG-20160207-WA0010 DSC00222 Männergrillen16 016 Franz Kitzler: Pfarrfirmung  mit Bischof Küng 17. Juni 2018 Franz Maurer: Raureif-Impressionen 14.02.2021 Johann Grünstäudl: das.fest.2018 Laternenfest Kindergarten 08.11.2019 Die Polizei im Kindergarten Etzen 15.05.2019 R. Jahn: das.fest.2018 IMG_3919 R. Jahn: Ball FF Ober Neustift 09.02.2018 Franz Kitzler: Pfarrheuriger 8.10.2017