Ein weißer Schwan …

Die Schwäne haben sich wieder am Frostteich niedergelassen


Eduard Hopfgartner hat darauf aufmerksam gemacht, dass die Schwäne wieder am Forstteich in Josefsdorf eingetroffen sind. Bereits zum dritten Mal haben sie diesen Teich gewählt, um dort ihren Nachwuchs auszubrüten und aufzuziehen. Im Schilf haben sie ihr Nest errichtet, wo abwechselnd gebrütet wird.

Sobald man sich dem Ufer nähert machen sie sich sofort auf den Weg dorthin, in der Hoffnung, gefüttert zu werden. Selbst vom gegenüberliegenden Ufer wird das bemerkt und schnurstracks Kurs auf die scheinbare Fütterung genommen. Es ist schön, diese Tiere zu beobachten. Nur Vorsicht: Nicht zu Nahe an des Nest herankommen, das wird streng bewacht und verteidigt, dazu verlassen die Schwäne sogar das Wasser.

Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

Schnuppertag 2016 DSC_0212 Nikolofeier in der VS Etzen VS Etzen Wandertag 2018 - Papiermühle und Naturpark Groß Pertholz Franz Maurer: Vorweihnachtliche Andacht Ober Neustift 23.12.2018 DSC06082 Ernst  Grünstäudl: Schaufeita Groß Meinharts 19.06.2018 IMG_4024 Rudi Jahn: Adventabend GH Vogl/Gruber 15.12.2019 Die Polizei im Kindergarten Etzen 15.05.2019 Rudi Jahn: Winterimpression 07.01.2021 Ball FF Etzen 24.02.2017