Willkommensfest Schuleinschreibung der besonderen Art

Am Dienstag, den 19. 1. 2016 gestalteten Kindergartenpädagoginnen und Lehrerinnen eine koperative Schülereinschreibung in der Volksschule Etzen.

Im nächsten Schuljahr beginnt im Schulsprengel Etzen für 9 Kinder die Schulpflicht. Diese waren zusammen mit ihren Eltern in die Volksschule eingeladen.

Während die Eltern den bürokratischen Teil bei Frau Monika Brauneis erledigten, gingen Christine Uitz-Böhm und Maria Haas mit den Kindern in den Leseraum zu einer Vorstellungsrunde.

Von dort wurde in die zukünftige 1. Klasse marschiert. Da wurde mit den Kindern gesungen, Rätsel gelöst und 9 lustbetonte Aufgaben im Stationenbetrieb erledigt. Dazu bekamen die Kinder einen Plan mit dem sie sich am Ende bei der Tafel präsentierten.

Im Leseraum wurde im Vorfeld ein süßes Buffet aufgebaut. Dort trafen sich Eltern, Kinder, Kindergartenpädagoginnen und Lehrerinnen zu einem gemütlichen Beisammensein. Mit kleinen Erinnerungsgeschenken verließen die zukünftigen Schulanfänger zufrieden die Schule. Sie waren von diesem Nachmittag sehr angetan und freuen sich schon auf den “Ernst des Lebens”.

Ein derartiges Schuleinschreibefest ist anderorts keine Selbstverständlichkeit. In Etzen bietet sich das natürlich schon durch die unmittelbare Nachbarschaft von Kindergarten und Schule an. Trotzdem ist aber das besondere Engagement der Verantwortlichen die Grundlage dafür.

Und das waren die Stars des Nachmittages: Samuel Neuninger, Pascal Binder, David Grünstäudl, Alexander Frühwirth, David Kitzler, Valentin Eibensteiner, Selina Wagner, Amelie Maderthaner und Leonie Prinz (Am Foto von links nach rechts)

Bilder von diesem Fest in unserer Fotosammlung …