Spendenergebnis kann sich wieder sehen lassen

Die Pfarre Etzen zeigte sich auch heuer rund um Weihnachten wieder sehr spendenfreudig.

Heuer durften die Sternsinger wie gewohnt die Häuser in der Pfarre besuchen. Sie verbreiteten dabei nicht nur die Weihnachts- und Friedensbotschaft, sondern sammelten auch wieder Spenden für viele Menschen in Not.

In der Pfarre Etzen waren auch heuer insgesamt fünf verschiedene Sternsinger-Teams unterwegs und konnten sich wieder über hohe Geldspenden freuen:

Markus Hahn, Marlies und Nadine Haslinger, Amelie Maderthaner, begleitet von Tamara Gattringer
in Ober Rosenauerwald € 820,00

Marlies und Nadine Haslinger, Amelie und Samuel Maderthaner, begleitet von Magdalena Maderthaner
in Josefsdorf € 175,00

Anita Edinger, Elisa und Niklas Hahn, Selina Wagner, begleitet von Martin Hahn
in Ober Neustift € 520,00

Alexander und Florian Frühwirth, Sarah Grünstäudl, Simon Scheidl, begleitet von Andrea Scheidl
in Groß Meinharts und Blumau € 517,80

Sarah Gattringer, David Laister, Leonie und Lukas Prinz, begleitet von Hermann Laister
in Etzen € 608,64

Insgesamt wurden somit stolze € 2.641,44 “ersungen”. Pater Martin hat wieder gemäß den drei Gaben der Weisen aus dem Morgenland, woran die Sternsinger erinnern, die Sternsinger-Spenden sowie der Kollekten über die Feiertage wie folgt verteilt:

GOLD FÜR DIE DREIKÖNIGSAKTION

Der Betrag von € 2.600,00 wird als Beitrag der Pfarre Etzen der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten überwiesen.

WEIHRAUCH FÜR DEN EINSATZ VON PRIESTERN IN DER MISSION

Mit dem Restbetrag des Sternsingens und der Kollekte in der Festmesse am Dreikönigstag wird namens der Pfarre Etzen eine Spende von € 70,00 an das Päpstliche Missionswerk in Österreich gesandt. Sie kommt Priesterstudenten für ihre Ausbildung in den Missionsgebieten zugute.

MYRRHE FÜR KINDER IN NOT

Die Landjugend Groß Gerungs veranstaltete in diesem Jahr wieder nach dem Gottesdienst mit den Sternsingern am Epiphaniefest (6.1.) für die Pfarrbevölkerung vor der Kirche eine Agape mit Punsch, Glühwein und Aufstrichbroten und spendete den Erlös von € 400,00 Pater Martin für seine schon traditionellen Projekte zur Weihnachtszeit. Zu diesem Betrag kommen noch € 350,00 hinzu, sodass € 750,00 an die Initiative von Ernst Jakob Christoffel gehen, womit wieder 25 Kindern in der Dritten Welt das Augenlicht geschenkt werden kann, kostet doch eine Operation € 30,00.

Weitere € 750,00 aus demselben “Spendentopf” des “Überflusses und Überschusses” aus den Kollekten bei den weihnachtlichen Gottesdiensten gehen an die gemeinnützige Stiftung Concordia, welche der Jesuit Pater Georg Sporschill zugunsten so vieler unverschuldet verwaister und verwahrloster Kinder und Jugendlichen ohne ein Zuhause und ohne Chance auf Bildung und eine menschenwürdige Zukunft im östlichen Europa von Bulgarien, Rumänien und Moldawien ins Leben gerufen hat.

Für das finanzielle Ergebnis aus dem Wert der drei Gaben von insgesamt € 4.170,00 sagt Pater Martin ein aufrichtiges und herzliches “VERGELT’S GOTT!”

Und darin ergeht zu guter Letzt auch wieder ein vielfältiger DANK an Maria Haas für die Regie der pfarrlichen Sternsingeraktion, an Gerlinde Schrammel für die Reinigung und Sorge um die Gewandung und die entsprechenden Utensilien, an die beteiligten jungen Menschen, die auch in diesem Jahr bereit waren, Zeit, Freude und Energie der Dreikönigsaktion zu schenken und den Segenswunsch des neugeborenen Gotteskindes in der Krippe für ein gutes neues Jahr allen Herzen und Häusern zuzusagen und zu singen, an alle, die sie begleitet haben, an alle aus der Landjugend, die von sich aus wieder gern bereit waren, die weihnachtliche Spendenaktion des Seelsorgers so tatkräftig zu unterstützen, und letztlich an alle nimmermüde und unverdrossen großherzig spendenden Menschen in unserer Pfarre und darüber hinaus!
Nochmals herzlichst “VERGELT’S GOTT!” versichert dankbar Pater Martin.

Festmesse am Dreikönigstag

Heuer konnte auch diese Festmesse gemeinsam mit allen Sternsingern gefeiert werden. Wie bereits erwähnt lud daran anschließend die Landjugend Groß Gerungs zu einer Agape ein, deren Spendenerlös Pater Martin übergeben wurde.
Hier einige Fotos davon in der Fotogalerie …. (Danke an Franz Kitzler)

Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

Rudi Jahn: Ferienspiel Etzen 14.07.2018 Rudi Jahn: Ball der FF Etzen 2.3.2019 Franz Kitzler: Firecup 29.06..2019 in Traisen Thomas Scheidl: Erntekrone 2022 Familienfest im Kindergarten am 25. Mai 2018 (Foto: Kindergarten) IMG_4341 Franz Kitzler: Erstkommunion 21.05.2018 R. Jahn: Pfarrvisitation 17.06.2018 Hauskapelle Grötzl Josefsdorf R+E Jahn: MAMUZ Asparn/Zaya - Mai 2022 Franz Kitzler: Erstkommunion Pfarre Etzen 06.06.2022 R. Jahn: Zentralfriedhof 30.09.2017 Grab Falco Franz Kitzler: Pfarrfirmung Etzen 25.06.2022