Sommerweihnacht

Ein Hochfest in Ober Neustift

In der Kapelle Ober Neustift wurde 23. Juni 2017 die traditionelle Johanni-Andacht gefeiert. Dabei zelebrierte wieder Pater Martin mit passenden Worten diese Sommerweihnacht, die er immer als einen Teil im Reigen der “Schaufeita-Tage” sieht.

Das Fest der Geburt des Täufers ist der 24. Juni, der Johannistag, der in fast allen Kirchen begangen wird. Neben der Gottesmutter ist Johannes der Täufer der einzige Heilige, dessen Geburtsfest in der römisch-katholischen Liturgie mit einem Hochfest begangen wird. Das Datum des Johannistages leitet sich daher davon ab, dass Johannes nach dem Lukasevangelium sechs Monate älter als Jesus war. So wurde das Fest der Geburt des Täufers auf den Tag sechs Monate vor dem Heiligen Abend gelegt.

Den Ausklang diese Feier stellte wieder einer Agape dar, bei der Brot und Wein (oder auch Bier) gereicht wurden. Die Dorfgemeinschaft möchte in diesem Zusammenhang Familie Wiesmüller einen herzlichen Dank an die für die Betreuung der Kapelle aussprechen. Und allen Helferlein, die zum Gelingen aller Feiern in der Kapelle beitragen, sei natürlich ebenfalls herzlich gedankt.

Danke an Robert Liebenauer für Bericht und Fotos

Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

DSC09203 DSC_0190 Nikolofeier in der VS Etzen Ernst Grünstäudl: Fest FF Groß Meinharts 21.07.2019 Christian Stern: Familienurlaub 2020 in Hinterglemm Rudi Jahn:  50. Geburtstag Haderer Maria 24.06.2017 Christl Binder: Die Blockheide leuchtet 20.08.2021 Rudi Jahn: Maibaum Josefsdorf 2017 IMG_3452 Ernst Grünstäudl: Urlaub Hochkönig Juli 2020 Rudi Jahn: Ödensee und Kohlröserlhütte 28.09.2020 Robert Schnabl: Seidlwinkltal (Litzhofalm, Aufstieg zum Hochtor der Großglockner-Hochalpenstraße und Rauriser Tauernhaus