Saisonabschluss

Feuerwehr bedankte sich bei der Kampfmannschaft

Am Samstag, den 9. November hatte die FF Etzen die aktiven und unterstützenden Mitglieder sowie Patinnen und Freunde zu einer kleinen Feier in das neu adaptierte Feuerwehrhaus in Etzen geladen.

Grund für diese Feier war wieder das äußerst erfolgreiche Abschneiden der Wettkampfgruppe der FF Etzen im abgelaufenen Jahr 2019. Um das zu veranschaulichen waren die heuer errungen Preise und Auszeichnungen fein säuberlich aufgestellt und nahmen dementsprechend viel Platz in Anspruch.

Auch 2019 war Etzen wieder im NÖ Firecup vertreten und konnte dort den 5. Platz belegen. Aus diesem Grund hat auch heuer wieder LdsHptFrau-Stv. Pernkopf ein 50-Liter-Fass Bier gespendet, das im Rahmen dieser Feier offiziell von LAbg. Bgm. Franz Mold übergeben wurde. Dieser selbst stellte sich auch noch mit einem privaten Gutschein ein, der wahrscheinlich auch in Bier umgewandelt werden kann. Bier spielte bei dieser Feier eine spezielle Rolle. Nationalrat Lukas Brandweiner stellte ebenfalls ein 20-Liter-Fass Tigerbräu zur Verfügung und Vbgm. Karl Eichinger überbrachte 12 Partyfässer Tigerbräu. (Je Wettkäpfer ein Fässchen!). Und auch von Bundesrätin Andrea Wagner kam eine Bierspende.

NR Brandweiner, LAbg. Mold, Vbgm. Eichinger und BR Edelmaier gratulierten in ihren Ansprachen zu den erreichten Erfolgen und dankten für die Zeit und Mühen, die die Wettkämpfer dafür aufbringen. Danach gab Wettkampfgruppenleiter Paul Schulmeister einen kurzen Rückblick auf das Wettkampfjahr 2019.

Auch Kdt. Grünstäudl bedankte sich nochmals bei seinen Kollegen für die erbrachten Leistungen und auch für das Verständnis der Partnerinnen. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass dieser heutige Tag auch eine Art Gleichenfeier beim Feuerwehrhaus-Umbau darstellt. Mehr als 2400 freiwillige Arbeitsstunden stecken bereits 2019 wieder in diesem Vorhaben. Dafür und auch für die Reinigungsarbeiten der Ehefrauen sprach er seinen Dank aus. Und da das alles wahrlich ein Grund zum Feiern ist, gab es ein warmes Buffet – geliefert vom Gasthaus Mathe – sowie Mehlspeisen, die wieder von fleißigen Hausfrauen gebacken wurden.

Fotos in der Fotosammlung ….
Bericht auf der Homepage der Feuerwehr …