Habe fertig !


Nach unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden der Etzener Männerwelt ist das Projekt “Zaun Pfarrgarten” mehr oder weniger abgeschlossen. Bevor die letzten Zaunlatten aufgesetzt werden konnten, mussten noch die desolaten und zu kurzen Steinsteher aufstockt werden. Auch diese Arbeiten wurden wieder sehr professionell ausgeführt, womit jetzt ein äußerst gefälliges Erscheinungsbild gegeben ist. Lediglich das Gartentor muss noch komplett neu gemacht werden, was aber noch etwas dauern wird. 

Es gebührt allen Beteiligten – von der Planung bis zur Ausführung – ein aufrichtiger Dank. Die Etzener selbst können stolz auf diese Zusammenarbeit sein, sie zeigten damit wieder einmal eindrucksvoll, was alles bewerkstelligt werden kann, wenn zusammengearbeitet wird. Was jetzt noch fehlt ist ein “Nachnutzungskonzept” für den Garten selbst, damit dieser nicht schlimmstenfalls eine schön eingezäunte Wildnis darstellt.

Danke an Renate Stary für die Fotos und die Berichte.



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email