Die Schlacht ist geschlagen

Das diesjährige Fest dürfte In Erinnerung bleiben, da es nicht oft vorkommen wird, dass es zu dieser Jahreszeit bei den Abbauarbeiten schneit

das.fest.  Unter diesem Begriff hat sich das Fest der Feuerwehr Etzen einen Namen gemacht, der weit über die regionalen Grenzen hinausgeht.

Und es dürfte auch heuer wieder seinem Ruf, einer der coolsten Events zu sein, gerecht geworden sein. Der Freitag war als Warmup gedacht, blieb angeblich besuchermäßig etwas hinter dem Vorjahr zurück, der Umsatz dürfte aber gepasst haben. Der Samstag war dann wieder einmal “die Hölle”. In Massen kamen die Partytiger angelaufen und machten die Nacht zum Tag. Selbst ein zwischenzeitlicher Wintereinbruch tat dem ganzen keinen Abbruch.

Der Sonntag war mit Festmesse und Frühschoppen wieder mehr für die gesetztere Gesellschaft. Pater Martin stellte in einem Wortspiel fest, dass an diesem Tag das Alter der anwesenden leicht an das tausendjährige Reich herankommen wird. Die Messe wurde von Willi, dem Grünbacher musikalisch begleitet. Der bestritt dann auch den Frühschoppen und zur Mittagszeit füllte sich das Festgelände wiederum mit hungrigen Gästen.

In Erinnerung dürfte das diesjährige Fest auch deshalb bleiben, da es nicht oft vorkommen wird, dass es zu dieser Jahreszeit bei den Abbauarbeiten schneit. Siehe nachfolgende Fotos.

Bilder in der Fotosammlung ….

Noch mehr Fotos auf der Homepage der FF Etzen …

ältere Beiträge
neuere Beiträge
Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

dasfest3 113 IMG_2955 DSC00302 Ernst Grünstäudl: Adventandacht Groß Meinharts 8.12.2018 Ernst Grünstäudl: Fest FF Groß Meinharts 21.07.2019 FF Groß Meinharts: Abschnitssfeuerwehrtag 22.09.2019 Fasching 2020 im Kindergarten - Foto: Kindergarten Fasching 2020 im Kindergarten - Foto: Kindergarten IMG_20170527_151726 Rudi Jahn Maria Wiesmüller: Rinder am Degn-Hof