Jedes Herz kann eine Krippe sein

Als letzte Veranstaltung im Josefsdorfer Jahreskreis wurde am 22. Dezember 2017 wieder eine Adventandacht gefeiert. Diese Feier war wieder eine sehr stimmungsvolle Angelegenheit. Da wurde unter der bewährten Leitung von Martin Grötzl gebetet und Weihnachtslieder gesungen. Sylvia Faltin las die Fürbitten und Elisabeth Grötzl trug einen besinnlichen Text vor: “Jedes Herz kann ein Krippe sein” sollte deutlich machen, dass sich auch die Herzen der Menschen gleichsam öffnen sollten, so wie sich eine Krippe auch offen darstellt. Musikalisch umrahmt war diese Feierstunde wieder in gewohnt perfekter Form durch Kapellen-Kapellmeisterin Renate Fischer, Martin und Magdalena Faltin sowie Amelie Maderthaner.

Im Anschluss an den feierlichen Teil stand man dann noch bei Tee und Glühwein ein Weilchen im Hof beisammen. Dort war als krönender Abschluss wieder ein kleines aber feines Weisenblasen angesagt. Dabei wurden Renate Fischer und Martin Faltin von Dominik Maderthaner und Franz Faltin tatkräftig unterstützt.

Bilder davon in der Fotosammlung ….



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email