Gstötten-Event 2017 Arbeit soll auch Spaß machen

In Josefsdorf traf man sich am 10. Juni 2017 wieder zum Mähen der Böschungen. Diese befinden sich entlang des Güterweges von der B38 Richtung Josefsdorf und bei der Posthaltestelle Josefsdorf.

Im Dienst an der Allgemeinheit stellt dieser “Gstötten-Event” – wie die Einheimischen diesen Nachmittag nennen – schon einen Fixpunkt im Frühjahr/Sommer dar. Meist wird das ganze dann nochmals im Herbst wiederholt. Neben Ortsbildpflege und Verkehrssicherheit wird dabei auch die Nachbarschaft gepflegt. Das schlägt sich in einer kräftigen Jause und einem kleinen Umtrunk nieder. Danke an Familie Faltin, die für Verpflegung und Unterkunft verantwortlich zeichnete.