Gold für die Volksschule Etzen Bereits vier Mal mit dabei

Für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag wurde die Volksschule Etzen mit der Plakette „Gesunde Volksschule GOLD“ ausgezeichnet.

Die NÖ Gebietskrankenkasse verlieh  am 9. Oktober in St. Pölten die „Gesunde Schule“-Plaketten für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag. Darunter die Volksschule Etzen. Ihr und 26 weiteren Schulen wurde  für das bereits vierte Projektjahr die Plakette in Gold überreicht.

NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras sowie NÖGKK-Direktor Günter Steindl überreichten die Auszeichnungen und zeigten sich begeistert von der wachsenden Bereitschaft heimischer Schulen, Gesundheitsförderung und Prävention in den Lehrbetrieb und den Alltag der Klassen zu integrieren. 

Mehr Infos auf der Homepage der Stadtgemeinde Groß Gerungs ….
Foto: NÖ GKK (Am Bild v.l.n.r.: Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, VD Bettina Weber, ), Bildungsdirektor HR Mag. Johann Heuras (LSR für NÖ), Patrizia Nikzad (NÖGKK), Dir. Günter Steindl (NÖGKK)