Gemeinderats-Beschlüsse


Umwidmungsverfahren für Kindergartenneubau läuft

Ein für Etzen wichtiger Sitzungspunkt war das Thema Kindergarten in Etzen
Die provisorische Unterbringung einer zweiten Gruppe des Kindergarten Etzen in den Räumlichkeiten der Volksschule Etzen wurde neuerlich von der Landesregierung bewilligt. Voraussetzung dafür ist, dass die beengten Raumressourcen für die Volksschule Etzen so rasch wie möglich verbessert werden müssen.
Der Gemeinderat hat den Grundsatzbeschluss gefasst, ab dem Kindergartenjahr 2020/2021 dauerhaft eine achte Kindergartengruppe im Gemeindegebiet einzurichten.
Sobald die rechtskräftige Umwidmung der im Ortsteil Etzen gelegenen Liegenschaft vorliegt, soll umgehend mit der Planungsphase für den Bau eines neuen zweigruppigen Kindergartens begonnen werden.

Neufestsetzung Monatsbeitrag (Bastelbeitrag) für den Bereich der Kindergärten
Der seit 1999 unveränderte Monatsbeitrag von € 9,90 für den Kindergarten wurde auf € 15,00 netto erhöht. Das entspricht im wesentlichen nur der Indexanpassung. Darin enthalten ist künftig auch das Saftgeld. Zusätzlich 13 % Ust sind künftig € 16,95 je Kind und Monat fällig. Der Monatsbeitrag wird ab dem Kindergartenjahr 2020/21 jährlich dem Verbraucherpreisindex angepasst.

Ressortaufteilung
Die Aufgabenbereiche der Stadträte wurden ebenfalls in der Sitzung am 13. Mai wie folgt zugewiesen:

  • Vzbgm. Laister DI Christian: Bauwesen und Feuerwehr
  • STR Eibensteiner Josef:    Wege und Straßen, Schneeräumung, Sandstreuung, Senioren und unbewegliche Güter (Grundstücke, Häuser, Wald)
  • STR Eschelmüller Karl:    Wirtschaft, Energie und Sport sowie als Vertreter beim Gemeindeverband für Abgabeneinhebung in Zwettl
  • STR Maurer Josef:    Landwirtschaft, Feuerwehr, Soziales und Grundverkehr sowie als Vertreter im Wasserverband Kamptal-Oberlauf
  • STR Schuster Liane:    Kultur, Kultus, Tourismus, Ortsbildpflege, Blumenschmuck und Familie

Bürgermeister Maximilian Igelsböck ist zuständig für Kindergärten, Schulen, Finanzen, Wasserleitung und Kanal und alle noch verbleibenden Aufgabenbereiche, welche nicht bereits bei den Stadträten angeführt sind.

Weitere Sitzungsbeschlüsse auf www.gerungs.at ….



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email