Saison ist vorbei Wettkampfsaison ist vorbei

Am Wochenende vom 29. Juni bis 1. Juli ging am Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Gastern bei Waidhofen a.d. Thaya die Beweberssaison 2018 zu Ende. Die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Groß Meinharts war wieder bei allen 4 Abschnittsleistungsbewerben dabei, wobei beim Bewerb in Kainrathschlag ein Pokal für den dritten Platz gewonnen wurde.

Die Krönung war schließlich der Landesbewerb, wo dieses Jahr drei junge, neu hinzugekommene Kameraden das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber erfolgreich absolvieren konnten.

Dieses Jahr stand vor allem im Zeichen der Ausbildung, da gleich drei junge Kameraden neu in die Wettkampfgruppe aufgenommen wurden. Hannes Grünstäudl, Stefan Maderitsch und Miriam Kitzler verstärkten das Team und wurden gemeinsam für die Stufen Bronze und Silber ausgebildet. 

Mehr dazu auf der Homepage der FF Groß Meinharts …

Danke an Christoph Scheidl für Infos und Foto

Auch Etzen wieder erfolgreich

Mit großen Erwartungen fuhren die Etzener Senioren nach Gastern  zu den Landesbewerben. Nach guten Leistungen bei den vorhergehenden Abschnittsbewerben rechneten sie sich diesmal wieder einen Platz unter den besten 10 Altersgruppen des Landes aus. Und es gelang auch. Mit 426,80 Punkten belegten sie den sechsten Rang. Damit ist wieder die Qualifikation für den Firecup im nächsten Jahr verbunden.

Mehr dazu auf der Homepage der FF Etzen …   (Anton Jedlicka)

Achtungserfolg für Ober Neustift

In Bronze konnte die Ober Neustifter Truppe 363,74 Punkte erreichen, allerdings kamen 25 Fehlerpunkte hinzu, womit unter insgesamt 612 Gruppen immerhin der 408. Platz erreicht werden konnte. Besser lief es im Silber-Bewerb: Hier wurde mit 374,74 Punkten und einer fehlerfreien Leistung der 152. Platz von 376 Gruppen erzielt.

Die Kämpfer zeigten sich mit den erzielten Ergebnissen zufrieden. In Anbetracht dessen, dass nur eine Übung abgehalten wurde, können sich die Platzierungen ohne weiteres sehen lassen.

Danke an Stefan Haderer für Info und Fotos