Erstkommunion in Etzen 2019

Heuer nur zwei Erstkommunikanten

Der Pfingstmontag dieses Jahres war für Nina Zach aus Ober Neustift und für Julian Weissinger aus Groß Meinharts ein großer Festtag. Zum ersten Mal durften die beiden Jesus in der heiligen Kommunion empfangen.

Sie wurden von der Volksschule von Pater Martin in die Pfarrkirche feierlich mit Frau Direktor Bettina Weber und Frau Klassenlehrerin Barbara Troger geleitet, wo dann der Gottesdienst stattfand. Die anderen Kinder der Volksschule, mit Frau Monika Brauneis, Frau Ingrid Hahn und Frau Religionslehrerin Natalie Klein, sangen in dieser Liturgie drei Lieder, instrumental begleitet von Nora Schwarzinger (Gitarre) und Elisa Hahn (Querflöte). Die weiteren Lieder aus dem Gotteslob wurden als Volksgesang von der Orgel mit „Frau Kaplan“ Maria Haas begleitet.

In der Predigt verglich Pater Martin dieses Geschehen mit einem Kleeblatt, das Nina und Julian mit Jesus in der Mitte erleben dürfen und der Sitzkreis vor dem Altar darstellen kann. Sind sie mit Jesus verbunden, so sind sie auch untereinander in Jesus verbunden und leben aus dieser Verbundenheit zum Glück ihres Lebens.

Mit den brennenden Taufkerzen in ihren Händen erneuerten die beiden erstmalig selbst ihr Taufversprechen, bildeten zum Gesang des „Vaterunser“ beim Altar wieder ein „Kleeblatt“ und sprachen, mit den anderen Schulkindern gemeinsam, ein Dankgebet nach dem Empfang der ersten heiligen Kommunion.

Im Anschluss an die heilige Messe gab es die traditionelle Agape, bei Brot und Wein bzw. Fruchtsaft, für die wieder Mitglieder des Pfarrgemeinderats verantwortlich zeichneten. Angeregte Gespräche und noch einige Fototermine sorgten dabei für willkommene Abwechslung unter blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Viel Freude an und mit Jesus wünscht Nina und Julian der Pfarrseelsorger, der diesen Tag in guter Erinnerung behalten wird.

Bilder von der Erstkommunion in der Fotosammlung ….

Danke an Pater Martin für den Bericht und Franz Kitzler für die Fotos