Die Notruf-App

Das ideale Werkzeug zur Auslösung der Alarmkette bei Unfällen und Notfällen

Bei dem Unfall am 19. Oktober 2021 auf der B38 gab es Schwierigkeiten bei der Alarmierung der Rettungskräfte. Viele sind sich unsicher, ob bei einem Unfall zuerst die Rettung oder die Polizei oder auch die Feuerwehr zu alarmieren wäre.

Vielleicht hier nochmals die Notrufnummern zur Erinnerung:

  • 122 Feuerwehr
  • 133 Polizei
  • 144 Rettung
  • 112 Euro Notruf

Der Notruf zu einer Alarmzentrale sollte enthalten:

  • WER spricht? (Name des Anrufers)
  • WAS ist passiert? (Brand, technisches Gebrechen)
  • WO wird die Feuerwehr gebraucht? (Adresse, Anfahrt)
  • WIE (Hinweis auf besondere Umstände: eingeschlossene Personen, besondere Gefahren, Brandausmaß, Krankenhaus, Pflegeheim, Schule, Hochhaus, …)

Ein nützliches Instrument könnte dabei die “Notruf-App” von Notruf NÖ sein. Damit wird mit einem Klick aufs Handy die Rettungskette ausgelöst und gleichzeitig auch die Standortdaten übermittelt. Beim Drücken auf den Alarmbutton werden automatisch die Position, der Name und die hinterlegten Infos an die Rettungsleitstelle übermittelt.

Die Adressverifizierung und genaue Positionierung des Notfallortes stellt aber auch bei Freizeitaktivitäten, auf Reisen, im alpinen Bereich, auf Seen oder schlichtweg in unbekanntem Terrain ein nicht zu unterschätzendes Problem dar. Diese APP löst dieses Problem, indem die exakte Position sofort an das Einsatzleitsystem übermittelt wird.
Aber auch in Fällen wo eine Sprachkommunikation aus welchen Gründen auch immer nicht (mehr) möglich ist, steht die Rettungs-APP zur Notrufauslösung zur Verfügung. Kommt kein Sprachanruf zustande und nur die APP-Daten gehen bei der Leitstelle ein, wird immer von einem Notfall ausgegangen.

Weitere Infos unter diesem Link ….

Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

Foto: Franz Maurer DSC_0339 Abschlussfest im Kindergarten Etzen 14.06.2019 Franz Kitzler: Firecup 29.06..2019 in Traisen VS Etzen: Bewegen im Schnee - Dezember 2020 Rudi Jahn: Maibaumsetzen 2019 Etzen Rudi Jahn: Feuerwehrfest 24.04.2022 DSC01622 Rudi Jahn: Umbau Feuerwehrhaus Etzen 17.08.2018 Rudi Jahn: Fachexkursion Josefsdorfer Selbstversorger Pfingsten 2019 R. Jahn: Raureif 26.11.2020 Erna Jahn: Teufelskirche (Juli 2017)