Volksschule auf Lehrausgang Wandertag zur Friedenskapelle

Als eine der letzten großen Veranstaltungen in diesem Schuljahr war die Volksschule Etzen auf Wandertag.

Am Dienstag, 30. 6. 2015 machten sich Schüler und Lehrerinnen bei strahlendem Wetter auf zu einem Wandertag zur Friedenskapelle. Dieser Wandertag wurde aber mit einem Lehrausgang zur Familie Zach (ORW) verbunden.

Herr und Frau Zach führten durch ihren vorbildlichen Bauernhof, Vieles wurde anschaulich erklärt, die Kühe und Kälber durften gestreichelt werden. In der Garage waren bereits Tische und Bänke einladend angerichtet, wo eine Wanderjause eingenommen wurde.

Zur Stärkung und als Abschluss dieses Besuches spendierte Frau Zach noch ein Eis. Das wurde bei der vorherrschenden Hitze mit Freuden entgegen genommen. Die Kinder waren von dieser Besichtigung überhaupt so begeistert, dass sie gar nicht weiter wollten.

Der anstrengende Marsch weiter zur Friedenskapelle hat sich aber doch gelohnt. In der Kapelle wurde gebetet, gesungen und für das abgelaufene Schuljahr gedankt. Und das Gelände rundherum ist wirklich ein Ort der Ruhe und Erholung und lädt zum Verweilen ein. Um 12. 30 wurden die Wanderer von Herrn Klein mit dem Bus abgeholt.

Es ist dies wieder einmal ein kräftiges Zeichen, wie abwechslungsreich und interessant der Lehrstoff an dieser kleinen Volksschule vermittelt wird. Da braucht man den Vergleich mit größeren Schulen keinesfalls scheuen. Und da das Schuljahr jetzt zu Ende ist, ist es auch wieder einmal an der Zeit, das engagierte Lehrerteam um Maria Haas und Monika Brauneis vor den Vorhang zu bitten und ihnen für ihre Leistungen zu danken.

Fotos: Maria Haas