Martinsfeier in Etzen

Die diesjährige Martinsfeier in der Pfarre Etzen fand großen Anklang bei den Besuchern

Wie so viele andere Zusammenkünfte auch, war auch die Martinsfeier in der Pfarre Etzen während der Corona-Pandemie von der Bildfläche verschwunden. Am 11. November 2022 war es aber dann erstmals wieder möglich, diese schon nicht nur für Kinder zur Tradition gewordene Feier abzuhalten.

Und es war ein fulminanter Neustart, so viele Teilnehmer hatte man noch nie gehabt. Im heurigen Jahr lag die Organisation in den Händen des Teams des Kindergartens Etzen. Dort wurden die Kinder intensiv auf dieses Fest vorbereitet und gestalteten dieses auch aktiv mit. Auch Pater Martin gestaltete die Feier wieder kindgerecht und vermittelte wieder die gute Tat des Hl. Martins durch das Verteilen von Schokolade, die mit einem anderen geteilt werden sollte.

Danach setzte sich ein schier endloser Zug von Kindern mit ihren Eltern zum Umzug durch Etzen in Bewegung, in den Händen die liebevoll gebastelten Laternen. Der Zug wurde angeführt von den Mädels vom Pferdehof Gattringer. Für den Ausklang bei warmen Getränken und Aufstrichbroten diente heuer der Sportplatz. Dort konnten die Kinder noch ein bisschen herumtoben und die Pferde streicheln.

Allen Beteiligten, speziell dem Kindergarten-Team und Ulrike Kitzler, sei an dieser Stelle herzlichst gedankt. Es gab durchwegs großes Lob für den Einsatz und den Ablauf. Ebenso gedankt sei allen Eltern, Großeltern, etc. die sich für diese Feier Zeit genommen haben.

Pater Martin freut sich über die große Beteiligung und hat den folgenden Text dazu übermittelt:

Am Freitag, dem 11. November 2022, fand um 17 Uhr in der Pfarrkirche von Etzen eine Martinsfeier mit Kindern des Kindergartens und der Volksschule und von außerhalb der Pfarre statt.

Mit brennenden Laternen zogen die sehr zahlreich erschienenen Kinder mit ihren Eltern und Familien in das dunkle Gotteshaus. Pater Martin hieß sie alle herzlich willkommen. Die Kinder des Kindergartens sangen mit der Leiterin Gabriela Grünstäudl und den Betreuerinnen Martinslieder und boten ein Klanggedicht dar. Kinder der Volksschule, die sich dazu freiwillig gemeldet hatten, erzählten unter der Regie von Ulrike Kitzler mit Worten und Bildern die Geschichte von einem König, der beschenkt werden sollte. Das Fazit: Eine herzliche Umarmung, jede noch so kleine, doch menschliche Geste erfreut Menschen mehr als vieles andere. Pater Martin erbat den Segen über die versammelten Kinder, über die Kipferl, die nach dem anschließenden Umzug in den Familien geteilt werden sollten, und über die Schokolade, die er durch die musikalischen Mitgestalterinnen Marlies und Nadine Haslinger sowie Emma Braun unter die Kinder zum “Miteinander-Teilen” bringen ließ.

Danach setzte sich der Zug der Kinder und ihrer Angehörigen aus der Kirche durch den Ort Etzen in Bewegung, voran Reiterinnen vom Pferdehof Gattringer. Für die Sicherheit von jung und alt sorgten wieder Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Etzen unter dem Kommandanten Johann Grünstäudl. Den Abschluss bildete eine Agape auf dem Sportplatz. Die erfreulich überaus zahlreiche Teilnahme an dieser abendlichen Feier spricht für sich.

Hier geht’s zu den Fotos von diesem Martinsfest … Danke an Franz Kitzler

Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

Rudi Jahn: Ferienspiel Etzen 14.07.2018 Rudi Jahn: Ball der FF Etzen 2.3.2019 Franz Kitzler: Firecup 29.06..2019 in Traisen Thomas Scheidl: Erntekrone 2022 Familienfest im Kindergarten am 25. Mai 2018 (Foto: Kindergarten) IMG_4341 Franz Kitzler: Erstkommunion 21.05.2018 R. Jahn: Pfarrvisitation 17.06.2018 Hauskapelle Grötzl Josefsdorf R+E Jahn: MAMUZ Asparn/Zaya - Mai 2022 Franz Kitzler: Erstkommunion Pfarre Etzen 06.06.2022 R. Jahn: Zentralfriedhof 30.09.2017 Grab Falco Franz Kitzler: Pfarrfirmung Etzen 25.06.2022