Kein Winterschlaf Auf der Baustelle ist immer Betrieb

Keinesfalls in den Winterschlaf verabschiedet haben sich die Feuerwehrmänner aus Etzen von ihrer Baustelle beim Um- und Zubau ihres Feuerwehrhauses.

Konnte man schon im Vorjahr mehr voran bringen als ursprünglich geplant war, geht es auch heuer schon wieder seit längerer Zeit hurtig weiter. Mittlerweile sind alle Innenwände verputzt und ein Großteil der Sanitärleitungen verlegt. Auch der Heizraum nimmt schon Formen an und an der Elektrik wird ebenfalls gearbeitet. 

Beim heutigen Besuch war die Verlegung der Schläuche für die Fußbodenheizung das Hauptaufgabengebiet. Auch hier geht es flott voran. Einige dieser Räume werden jedenfalls schon beim kommenden Fest Ende April ihre “Feuertaufe” erleben.

Es ist immer wieder bewundernswert, wie intensiv an derartigen Baustellen unentgeltlich gearbeitet wird. Und dass vor allem diese Begeisterung über einen so langen Zeitraum aufrecht erhalten wird, ist schon eine Leistung, die nicht oft genug Anerkennung finden kann.

Mehr Bilder davon im”fotografischen Bauprotokoll” in der Fotosammlung ….