Silber und Bronze


Atemschutz ist ein ganz wichtiger Teil der Schlagkraft einer gut funktionierenden Feuerwehr. Diese Männer sind immer dann zur Stelle, wenn es gilt, aus verrauchten Gebäude Menschen zu retten. Dazu ist eine umfangreiche Ausbildung zu absolvieren.

Am Freitag dem 17.03.2017 absolvierten 2 Trupps der FF Ober Neustift, 3 Trupps der FF Rapottenstein und 1 Trupp der FF Kirchbach die “Ausbildungsprüfung Atemschutz” in Bronze und Silber in Kirchbach mit Erfolg. Von der FF Ober Neustift zeigten folgende Teilnehmer ihr Können:

Silber:

  • V Stefan Faltin
  • OLM Martin Faltin
  • FM Manuel Wiesmüller
  • SB Thomas Brandstätter

Bronze:

  • OBI Bernhard Prock
  • HFM Christoph Haderer
  • HLM Bernhard Pfeffer
  • FM Marcel Hölzl

Die FF Ober Neustift bedankt sich bei der FF Kirchbach für die Zurverfügungstellung des Übungsgelände, beim Bewerterteam mit Ernst Grünstäudl, Roman Tüchler, Johannes Grünstäudl und Thomas Steininger sowie bei HV Christian Eder vom AFK Groß Gerungs, der war bei der Übergabe der Abzeichen mit dabei. Ein ganz spezieller Dank gebührt Thomas Steininger für die vielen Stunden, die er mit den Teilnehmern der FF Ober Neustift geübt hatte.

Die Verleihung der Abzeichen wurde im GH-Mathe durchgeführt, danach wurde bei einem gemeinsamen Abendessen der erfolgreiche Abschluss gefeiert.

Bericht und Fotos: Stefan Haderer



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email