Firecup 2016 – Die Fans Die Etzener unterstützten ihr Team

Wie schon Jahre zuvor, trat die Wettkampfgruppe der FF Etzen wieder bei den Landesfeuerwehr-Wettkämpfen mit anschließendem Firecup-Bewerb in Zistersdorf an.

Es war Ziel der Etzener unter die besten 10 Mannschaften zu kommen. Leider haben sie es nicht dahin geschafft. Der Fehlerteufel hat erbarmungslos zugeschlagen. Mit Platz 20 in Bronze B und Platz 25 in Silber B musste sich das Team zufrieden geben. Eine Chance auf ein gutes Ergebnis bestand noch beim Firecup. Dabei messen sich die 10 besten Teams aus dem Vorjahr. Leider passierten auch hier einige dumme Fehler. Mit einer schnellen Zeit erreichten sie aber  den 3. Platz.

Auch heuer hatte sich wieder eine anschauliche Gruppe von Unterstützern gefunden, die zu den Wettkämpfen mit einem Bus nachreisten. Jung und Alt traten unter der Regie von Event-Manager Reinhard Stary die Reise nach Zistersdorf an. Für die Fans war dieser Tag aber auch ein gemütlicher (Dorf-)Ausflug mit Heurigenbesuch und allem Drum und Dran. Im Stadion von Zistersdorf wurde das Etzener Team gehörig angefeuert. Die lautstarke Unterstützung der mitgereisten Fans hat den Wettkämpfern den enttäuschenden Nachmittag vergessen lassen und man feierte trotzdem gemeinsam die erbrachten Leistungen.

Die Heimreise war leider von einem heftigen Wolkenbruch überschattet, der das Veranstaltungsgelände unter Wasser gesetzt hatte, sodass Fahrzeuge infolge der Schlammbildung abgeschleppt werden mussten. Ob auch die Fanbus-Insassen versumpft sind, darüber kann gerätselt werden.

Bilder davon in der Fotosammlung …
Fotos: Franz Kitzler