Feuerwehr-Leistungsbewerb in Groß Gerungs Alle Mann im Einsatz

Am 17.6.2017 fand in Groß Gerungs der 50. Abschnitts-Feuerwehrleistungsbewerb für den Abschnitt Groß Gerungs statt. Dabei waren aus allen drei Wehren der Region Wettkampfteams am Start. Alle können mit den erzielten Ergebnissen zufrieden sein.

Etzen

FF Etzen

Im eigenen Abschnitt war Etzen an diesem Tag im Bewerb Bronze nicht zu schlagen. Es gelang eine fehlerfreie Leistung und mit 424 Punkten wurde der Siegerpokal und den Hl. Florian zum dritten Mal geholt. Etwas gedämpft war die Stimmung im Silberbewerb. Eine wenig berauschende Zeit und zusätzlich noch zehn Fehlerpunkte reichten nur für den 2. Platz hinter Langschlag.

Groß Meinharts

FF Groß Meinharts

Die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Groß Meinharts ritterte mit den anderen Gruppen der Feuerwehren im Abschnitt um die begehrten Pokale. Mit einem Rückstand von 0,12 sec verfehlte die Gruppe leider in Silber A denkbar knapp das Ziel, wieder einmal den Wanderpokal “Hl. Florian” nach Groß Meinharts zu holen. In der Kategorie Bronze A reichte es für das Team zu Platz 5 und einem ebenfalls schönen Pokal.

Ober Neustift

FF Ober Neustift

Die FF Ober Neustift hatte sich entschieden, in Groß Gerungs mit 2 Wettkampfgruppen anzutreten. Bei der gemeinsamen Übung wurde die Idee geboren die etwas „reiferen Kameraden“ zusammen in einer B Gruppe (mit Alterspunkte – über 30 Lebensjahre pro Kamerad) anzumelden. Leider hat dann auf der Bewerbsbahn das Glück etwas gefehlt, Beim Anlegen der Leinen ging eine Kupplung des Saugschlauches auf. Es wurde zwar nachgekuppelt und danach gab es trotzdem noch eine offene Kupplung und in Summe 30 Fehlerpunkte. Nachdem es jedoch einigen anderen Wehren ähnlich erging, erreichten die Ober Neustifter zur eigenen Überraschung den 3. Rang und somit einen schönen Pokal. Dieser wurde dann natürlich brav mit der „Jungen Gruppe“ geteilt und gebührend gefeiert! Am Gruppenfoto nach der Siegerverkündung sind nur mehr Johann Hölzl und Bernhard Prock von der B-Gruppe anwesend.

Gratulation an alle Teams.