Ausrutscher führte zu Feuerwehreinsatz

Zwischenfall bei der “Kirchbacher Kreuzung”


Kirchbach-Kreuzung lässt grüßen

Am Sonntag, den 13. Dezember um ca. 12.55 Uhr überquerte eine Zwettlerin mit ihrem PKW die Kreuzung auf der LB38 aus der Richtung Kirchbach kommend. Aus nicht wirklich bekannten Gründen landete sich dabei in dem quer zur Bundesstraße verlaufenden Straßengraben.

Dabei war wohl der Weihnachts-Schutzengel auf dem Posten: Nicht nur, dass die Lenkerin unverletzt blieb, auch das Auto hat diese Situation unbeschadet überstanden. Nicht ein Kratzer oder Delle konnte auf den ersten Blick festgestellt werden.

Die Bergung wurde vom bewährten Team der FF Etzen unter Berücksichtigung aller Covid-Auflagen durchgeführt.

Danke an Kdt. Grünstäudl für Info und Fotos

Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

Kröten-Schild DSC_0329 IMG_2514 IMG_2638 DSC09212 DSC00398 IMG_2517Kindergarten-Schnuppertag 12. Juni 2018 Franz Kitzler: Firecup 29.06..2019 in Traisen R. Jahn: Pfarrvisitation 17. Juni 2018 Empfang Bischof Küng DSC_0354 Franz Maurer: Raureif-Impressionen 14.02.2021 Rudi Jahn: Ball der FF Etzen 18.01.2020