Abwechslungsreiche Woche

Keine Langeweile im Kindergarten

Über zuwenig Abwechslung im Kindergarten Etzen können die Kinder sicher nicht klagen. War erst kürzlich die Rettung da, so besuchten diese Woche die Polizei und der Müllverband den Kindergarten.

Im Rahmen der Bildungseinheiten zum Thema Ersthelfer war vorige Woche die Rettung zu Gast. Am 15. Mai 2019 folgte die Polizei. Herr Fuger und Frau Guggelsberger von der Polizeisinspektion Groß Gerungs informierten die Kinder über die Aufgaben der Polizei, wobei die schon wieder sehr gut Bescheid wussten. Die Kinder durften den Alkomat und die Laserpistole ausprobieren, was sichtlich großen Spaß machte.

Ein spezielles Ereignis war die Sicherheitsausrüstung, die die Kinder ausprobieren durften und dabei auch ein Gewehr bestaunen konnten. Bevor es zur Besichtigung des Polizeifahrzeuges ging, wurden noch allen Kindern die Fingerabdrücke abgenommen. Diese wurden auf einem persönlichen Lesezeichen aufgedruckt, das die Kinder behalten durften.

Fotos von diesem Ereignis in der Fotosammlung … (alle Fotos Kindergarten)


Müllworkshop

Die Herausforderung der Zukunft liegt im sinnvollen Umgang mit unseren Ressourcen. Daher ist es besonders wichtig, bereits bei den Jüngsten das Interesse an einer sauberen Umwelt und deren Schutz zu wecken.

Zum Thema “Richtig Mülltrennen” veranstaltete der Müllverband Zwettl einen Müllworkshop im Kindergarten, der speziell für Kindergartenkinder konzipiert ist. Im Rahmen eines interessanten und lustigen Infoprogrammes wurden die Kinder spielerisch auf Themen wie Umwelt sauber halten, Mülltrennen und Weiterverarbeitung des Mülls aufmerksam gemacht.

Auch davon Fotos in der Fotosammlung …. (alle Fotos Kindergarten)