Zehn neue Volksschüler

Die Volksschule freut sich über einen starken Jahrgang

Zehn Kinder wechseln im kommenden Schuljahr 2019/20 vom Kindergarten in die Volksschule Etzen. Das ist wieder ein kräftiges Lebenszeichen für die Schule.

Am 6. Juni war ein besonders aufregender Tag für die Schulanfänger des nächsten Schuljahres.
Voller Stolz kamen sie mit ihren Schultaschen in die Schule, um einen kleinen Einblick in den Schulalltag zu gewinnen. Die Kinder durften in den Schulbänken Platz nehmen und unter den wachsamen Augen der SchülerInnen der 1. und 2. Schulstufe wie richtige Schulkinder arbeiten.

Leider war die gemeinsame Zeit viel zu schnell vorbei. Stütz Oliver, Weissinger Valentina, Zmeck Alexander, Mach Anton, Prinz Lukas, Hahn Niklas, Laister David, Gattringer Sarah, Julian Breyer und Simon Scheidl (nicht am Bild) freuen sich jedenfalls schon auf den Schulbeginn.

Anmerkung: Simon Scheidl war an diesem Tag nicht mit seinen Eltern in Etzen deshalb war er nicht in diesem Bericht angeführt. Ich bitte um Entschuldigung.

Fotos von der Schuleinschreibung in der Fotosammlung ….

Mittendrin statt nur dabei

Mitte Mai fand im Hallenbad Zwettl wieder der Pinguin-Cup, ein Schwimmwettbewrb für die Volksschulen und Allgemeinen Sonderschulen des Bezirkes statt.
Im Schwimmunterricht wurden die SchülerInnen der 3. Schulstufe auf diesen Wettbewerb vorbereitet.
Jeder gab sein Bestes und so konnten sich die Schwimmprofis aus der VS Etzen über den hervorragenden 9. Platz von 18 teilnehmenden Klassen freuen. Tipp an die Eltern: Kontrollieren, ob da nicht bei jemandem Schwimmhäute gewachsen sind 🙂

Danke an Barbara Troger für Infos und Fotos