Feuerwehr kann zufrieden sein

Das erste Fest des Jahres 2017 in der Region ging in Form des Feurerwehrfestes der FF Etzen über die Bühne. Es wurden wie immer verschiedene Besucherzahlen genannt, im großen und ganzen dürften sich die Mühen der Feuerwehrleute aber wieder gelohnt haben. Es dürfte der Besucherstrom zwar insgesamt weniger gewesen sein, aber bei Zahlen weit über dem Tausenderbereich wird das verkraftbar sein.

Meine Anwesenheit war infolge des fortgeschrittenen Alters leider nur mehr am Sonntag möglich, weshalb ich auch nur von diesem Tag mit Fotos aufwarten kann. Zu erwähnen wäre auf jeden Fall, dass im Rahmen dieses Festes auch ein kleiner Festakt zum 110-jährigen Bestehens der Feuerwehr Etzen abgehalten wurde. Dabei konnte Kdt. Johann Grünstäudl auch Bezirkshauptmann Wiedermann und Bürgermeister Igelsböck begrüßen. Diese beiden Redner gratulierten der Etzener Wehr und stellten die Freiwilligkeit in den Vordergrund.

Eine kleine Neuerung gab es auch noch: Erstmals war Böhmische Musik am Frühschoppen zu hören. Eine Abordnung des Musikvereines Reichenthal – Friedl’s Böhmische – spielte diese speziellen Lieder, die Friedl auch gesanglich begleitete.

Bilder in der Fotosammlung …



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email