David Liebenauer übergab Machbarkeitsstudie

Ein Maturaprojekt befasste sich mit der Errichtung von Überholspuren auf der LB38


Die „Machbarkeitsstudie für einen 2+1 Ausbau“ der LB 38 von Groß Gerungs Richtung Zwettl auf zwei Abschnitten war Thema der Diplomarbeit zweier HTL-Schüler. Am 16. Juni überreichten die frischgebackenen Absolventen die Projektarbeit an Bürgermeister Igelsböck.

Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich eine Studie zum Thema weiterer Überholspuren auf der LB38 zwischen Groß Gerungs und Zwettl. David Liebenauer aus Ober Neustift und sein Schulkollege Michael Decker, beide Schüler der HTL-Krems – Bereich Tiefbau, erarbeiteten in ihrer Diplomarbeit im Rahmen der Matura diese Machbarkeitsstudie. Für die Abschnitte Groß Meinharts und Josefsdorf wurde dabei jeweils erarbeitet, wie und wo eine Überholspur Richtung Zwettl realisierbar wäre. Kooperationspartner bei diesem Maturaprojekt war dabei die Straßenbauabteilung Krems, die diese Betrachtungen in weitere Ausbauplanungen einfließen lassen könnte.

Am 16. Juni überreichten nun David Liebenauer und Michael Decker die Diplomarbeit an Bürgermeister Igelsböck. Damit ist das Projekt, das sehr gut bewertet wurde, für die beiden Schüler abgeschlossen. „Eine Umsetzung bzw. Berücksichtigung der erarbeiteten Machbarkeitsstudien wäre natürlich super“, so David Liebenauer.

Fotos: Stadtgemeinde Groß Gerungs

ältere Beiträge
neuere Beiträge
Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

Grünstäudl1 DSC_0081 Franz Kitzler: Firecup 29.06..2019 in Traisen Rudi Jahn: Ferienspiel 24.08.2019 in Etzen Christian Stern: Familienurlaub 2020 in Hinterglemm R.Jahn: 40. Geburtstag Martin Faltin 20.08.2018 Himmelsstiege Schrems, Juni 2020 IMG_3369 Familienfest im Kindergarten am 25. Mai 2018 (Foto: Kindergarten) Franz Kitzler: Christmette 2017 Ball FF Etzen 24.02.2017 Rudi Jahn: Korfu August 2019 Korfu Stadt