Annemarie ist 60


20 … 40 … 60 -Annemarie erhöhte das Tempo

Annemarie Gattringer konnte kürzlich ihr 60. Lebensjahr vollenden.

Für den 5. April wäre eine Überraschungsfeier geplant gewesen.  Wie vieles andere konnte auch die nicht stattfinden. Corona, Corona! So beschränkte sich die Gratulation auf Küsshändchen per Distanz. Umarmungen und dergleichen waren leider auch für die Familie nicht möglich. Ein gemeinsamer Kaffee samt Kuchen wurde schlussendlich doch noch eingenommen. Mit meterweisem Abstand im Garten.

Viele Gratulanten meldeten sich telefonisch, es gab sogar ein musikalisches Ständchen per Video. Die Familie Hölzl hatte in der Nacht die Geschwindigkeitstafeln montiert und als Dank für die gute Nachbarschaft ein Geschenk von Familie Prem in Form von selbstgemachtem Likör und Schnaps abgestellt. Von den Kindern wurde unter Einbindung der gesamten Verwandtschaft ein Fotoalbum gestaltet, das Annemaries Werdegang von der Hochzeit bis heute dokumentiert. Von den Enkerl gab es selbstgemachte Geschenke.

So sieht also in Corona-Zeiten ein Geburtstagsjubiläum aus. Vielleicht nicht soviel Trubel aber trotzdem viel Herzlichkeit. Und Annemarie nimmt es mit Humor: “Den 60. Geburtstag feiert jeder – aber nicht den 61er.” – Es ist geplant, die Feier nächstes Jahr nachzuholen.

Ich danke Anita Hahn für die Infos und schließe mich den Gratulationen gerne an. Gleichzeitig bitte ich euch, mich über derartige Feierlichkeiten – wenn sie auch in kleinem Rahmen stattfinden – zu informieren. Nachdem Corona den Alltag beherrscht, sind wir alle über andere Neuigkeiten umso mehr dankbar. Das Eventaufkommen auf etzen-live wird heuer ohnehin ziemlich mager sein.



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email