Gottesdienste Juli bis August


Ab 5. Juli fallen die Samstag-Vorabendmessen weg

„Corona“ ist noch NICHT vorbei! Es ist nur möglich, unter Einhaltung gewisser Vorschriften und Auflagen Gottesdienste in der Kirche zu feiern. Die „Corona-Arbeitsgruppe“ der Pfarre Etzen ist auch weiterhin bemüht, gemäß den Vorschriften des Gesundheitsministeriums und der Diözesanleitung dies in die Praxis unserer Pfarre so gut wie möglich umzusetzen.

Grundvoraussetzung ist immer noch, dass 1 Meter Mindestabstand zwischen den Gottesdienst-TeilnehmerInnen eingehalten werden MUSS (außer Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben).

Somit können 60 Einzelplätze (gelb markiert) bei einer Heiligen Messe angeboten werden. Dh. Im Kirchenschiff können in jeder zweiten Bankreihe zwei Personen sitzen. AUSSER: Wenn Personen in einem Haushalt leben, können zB. 4 Personen in einer Bank Platz nehmen. Somit erhöht sich die Anzahl der möglichen Kirchenbesucher.

Es ist aber auch weiterhin UNBEDINGT eine Anmeldung zu den Gottesdiensten erforderlich, da ja der 1-Meter-Abstand eingehalten werden MUSS. Sollten die Plätze belegt sein, können Personen, die NICHT angemeldet sind, NUR vor der Kirche am Gottesdienst teilnehmen können.

Weitere Informationen unter diesem Link ….



Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email