Anpassung der Testmöglichkeiten

Die Teststraße in Zwettl wird verlegt und in Arbesbach besteht ab nun auch eine eigene Testmöglichkeit

Es haben sich die Testmöglichkeiten im Bezirk Zwettl abermals erweitert. Neben der täglichen Möglichkeit in der Lagerhaus-Taverne in Zwettl ist eine Testung auch an Donnerstagen und Samstagen im Gemeindeamt Arbesbach möglich. Seit einer Woche besteht auch in Schönbach eine Teststraße. Diese ist jeweils am Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Bereits seit Dezember 2020 ist im Bezirk Zwettl ist das Team von KHD-Bereitschaftskommandant Robert Liebenauer (FF Ober Neustift) für den Transport der Ausstattung der Teststraßen vom Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln zu zentralen Verteilerpunkten und die weitere logistische Verteilung an die Gemeinden bzw. zu den Teststraßen zuständig. Siehe Homepage AFK Groß Gerungs …


Hier alle Termine im Überblick

Hinweis: Ab 20. Mai wird die Corona-Teststraße in Zwettl vom Stadtsaal, in den Ausstellungsraum der Firma Glasbau Ertl im Gewerbegebiet, Franz Eigl-Straße 10, verlegt.

Information

Es ist nicht notwendig, sich jedes Mal neu für eine Testung anzumelden. Eine Anmeldung ist drei Monate lang gültig. Erst wenn drei Monate lange keine Testung vorgenommen wurde, werden die Anmeldedaten automatisch gelöscht.

Laut Landessanitätsdirektion dürfen Abstriche für den COVID-19-Antigen Test nur mehr durch die Nase abgenommen werden. Der Abstrich durch den Rachen ist nicht mehr zulässig. Personen, bei denen das nicht möglich ist, müssen sich an einen Arzt wenden.

ältere Beiträge
neuere Beiträge
Beitrag teilen
Etzen Live

Schnappschüsse

IMG_2547 IMG_4462 Rudi Jahn: Adventabend Gasthaus Vogl-Gruber 15.12.2018 Rudi Jahn: Ball der FF Etzen 2.3.2019 Franz Kitzler: Erstkommunion Etzen 10. Juni 2019 Mag. Robert Schnabl: Pfarrkirche von Toblach IMG_4114 DSCI0091 Ernst Grünstäudl: Maibaum Groß Meinharts 2018 IMG_3596 Franz Kitzler: Renovierung Fassade Pfarrkirche Juli 2018 Sandra Müllner hat Osterpinzen gebacken