Feuerwehr-Wettkampf-News

Wettkampfgruppe Etzen on Tour

Nachdem in den nächsten Wochen immer wieder mit Erfolgsmeldungen über das Abschneiden der Wettkampfgruppe der FF Etzen bei den verschiedensten Bewerben zu rechnen ist, werde ich hier an dieser Stelle laufend Ergänzungen vornehmen.

Erfolg im Doppelpack

Gleich zweimal hat Etzen am vergangenen Wochenende zugeschlagen. Obwohl sich die Mannschaft teilen musste, waren beide Gruppen wieder vorne mit dabei. Bei den Wettkämpfen in Japons erreichten die Etzener in der Gästewertung in Bronze B den ersten und im Silber-B-Bewerb den zweiten Platz. Dort wurden sie von Dr. Johann Steininger, ein gebürtiger Etzener, willkommen geheissen.
Beim Abschnittsleistungsbewerb in Groß Weissenbach war es gerade umgekehrt, dort sicherten sich die Etzener in Silber B den ersten und in Bronze B den zweiten Platz.

Abschnittsbewerb in Gutenbrunn


Das Team der FF Etzen erreichte trotz eines Fehlers in Bronze B den 1. Rang vor Groß Haselbach, Jagenbach und Groß Gerungs II. In Silber B mussten sie trotz fehlerfreiem Angriff Groß Haselbach den Vortritt lassen. Nach den Etzenern reihten sich Jagenbach und Groß Gerungs II ein. Aber auch über Platz 2 freut sich die Gruppe, zeigt er doch, dass sie wieder auf dem richtigen Weg sing.

In den noch folgenden drei Bewerben im Bezirk wird es sicher sehr spannend werden, weil mit Moniholz eine sehr starke Gruppe in dieser Wertungsklasse hinzugekommen ist. Aber man zeigt sich trotzdem zuversichtlich. “Dran bleiben und das Beste geben” ist die Devise des eingespielten Teams.

Generalprobe

Am 18. Mai 2019 starteten die erfolgsgewöhnten Etzener (ohne Erich Rafffelseder!) in Raabs a. d. Thaya, eine Woche vor dem Beginn der Bewerbe im Bezirk Zwettl, in die neue Wettkampfsaison. 
Beim 12. Thaytalcup kämpften sie mit zehn anderen Gruppen um die ersten Plätze. Am Ende konnten sie sich über einen guten vierten Platz freuen. Ein erfreulicher Auftakt, der auf eine gute Saison 2019 hoffen lässt.

Quelle: Homepage FF Etzen ….